Talk am Dom

Trailer

Find us on Facebook
 

Sendezeiten

 

Pressedownload

Menschen - Themen - Standpunkte: Die Gesprächsrunde im Bistum Fulda

Talk am Dom

Das ist Talk am Dom

Moderator: Klaus Depta (Foto: Ralph Leupolt)
Moderator: Klaus Depta (Foto: Ralph Leupolt)

"Talk am Dom" verfolgt ein einfaches, aber bestechendes Konzept: Fünf Menschen, die nichts miteinander zu tun haben, talken nacheinander mit dem Moderator über das, was sie jeweils ausmacht und auszeichnet. So ergibt sich eine bunte Mischung von Talkgästen.

 

In der Auftaktveranstaltung zum Beispiel hatte der Trainer eines Blindenfußballvereins genau so seinen Platz wie eine Beraterin des Sozialdienstes katholischer Frauen mit ihrem Babysimulator, ein gestandener TV-Moderator als Gast genauso wichtig ist wie eine Musikerin und ein Weihbischof. Interessantes zu sagen haben sie alle, jeder auf seine Weise.

 

„Talk am Dom“, das sind nicht nur „Menschen – Themen – Standpunkte“ (Untertitel). Zum Konzept gehört auch, dass in jeder Runde der Reihe ein musikalischer Gast vertreten ist. Und dieser Gast singt/spielt entweder zwischen den einzelnen Talks oder gibt nach der Talkrunde ein „kleines Konzert“ (Dauer ca. 30-45 Minuten).

 

Außerdem ist ein Filmteam vor Ort, das die Talkrunde für eine Ausstrahlung in TV und im Internet festhält. Der Eintritt zu „Talk am Dom“ ist frei.

 

Klaus Depta von der Öffentlichkeitsarbeit des Bistums Fulda moderiert die Veranstaltung.